Kleidung vom Vortag macht Dein Baby glücklich!

Heute geht man davon aus, dass Babys ab der 28. Schwangerschaftswoche Gerüche wahrnehmen können. Sie können riechen und schmecken zwar noch nicht unterscheiden, die Duft- und Geschmackstoffe im Fruchtwasser kann der Embryo aber eindeutig wahrnehmen. Sie helfen ihm nach der Geburt beispielsweise dabei, Mamas Brustwarzen zu finden. 

 

Wen wundert es dann noch, dass Mamas Geruch das Beste ist, was der Babynase passieren kann? Mama zu riechen, vermittelt Vertrautheit, Geborgenheit und Sicherheit - so ein schönes Gefühl in einer Welt, in der alles noch so groß und weit und laut ist und alles noch entdeckt werden muss. Umströmt das Baby der Duft nach Mama, wird jeder noch so große Schmerz viel schneller wieder gut. Keine Frage, dass viele Babys also in der ersten Zeit nach der Geburt am liebsten nicht nur bei sondern auf Mama schlafen und schon bald wieder aufwachen, sobald Mama sich entfernt oder dass sie in Mamas Bett viel schneller ins Land der Träume finden als im eigenen. So süß das ist, so gerne hätte Mama dann doch mal eine Pause, wenn das Zwergerl sein Nickerchen macht. 

 

Um dem Baby den vertrauten Geruch nach Mama auch im Schlaf zu gönnen, empfehle ich ein getragenes Kleidungsstück vom Vortag nicht sofort in die Schmutzwäsche zu geben, sondern es statt dessen griffbereit bei Babys Bettchen zu platzieren. Gerade die wunderbar weichen natürlichen Materialien der Umstandsmode nehmen den Geruch gut in sich auf. Nachdem die wenigsten Mamas gleich nach der Geburt wieder in ihre hautengen Sachen von früher passen, ist Schwangerschaftskleidung oft dahingehend konzipiert, dass sie nicht nur mitwächst, sondern auch nach der Geburt noch einige Zeit gute Dienste leistet. So gibt es zB Shirts, deren Ausschnitt so geschnitten ist, dass das Stillen damit prima funktioniert. Umso besser, denn dann kommt sicher Muttermilch an die Kleidung und macht den Duft nach Mama und Milch noch deutlicher! Für Babys‘ intensives Geruchs-Glücks-Erlebnis, kann man es anstatt mit einer Babydecke genauso mit gebrauchter Wäsche zudecken. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Hsiu Mckinney (Freitag, 03 Februar 2017 08:43)


    I think this is one of the most significant information for me. And i am glad reading your article. But wanna remark on few general things, The website style is great, the articles is really great : D. Good job, cheers

  • #2

    Monnie Schrom (Sonntag, 05 Februar 2017 03:31)


    Hi colleagues, how is the whole thing, and what you want to say on the topic of this article, in my view its in fact amazing in support of me.

  • #3

    Ezequiel Stamper (Sonntag, 05 Februar 2017 08:16)


    Hi there, of course this piece of writing is really pleasant and I have learned lot of things from it about blogging. thanks.

  • #4

    Tami Caruso (Dienstag, 07 Februar 2017)


    Everything is very open with a really clear description of the challenges. It was really informative. Your website is useful. Thank you for sharing!